Kaum ist die Straße „Im Bocketal“ wieder für den Verkehr freigegeben, schon sind die ersten Schlaglöcher da. Schuld ist die neuartige Teerdecke, die zugegebenermaßen wesentlich leiser ist als die vorherige. Leider aber auch empfindlicher – und so muss bald nachgebessert werden.

Lesen Sie hier den Artikel der WN